Allgemeine Informationen zum Kleinkinder-Schwimmkurs (KKS)

 Empfohlenes Mindetsalter des Kindes: 5 Jahre, jüngere Kinder nach Absprache möglich 

Dauer einer Unterrichtseinheit: ca. 1. Stunde

Anzahl der Kursstunden: 12 Stunden 

Kursgebühr: 75 Euro 

Eine abgeschlossene Wassergewöhnung ist Vorraussetzung für die Teilnahme an einem Schwimmkurs. 

Für Kinder ab 5 Jahren ist zusätzlich pro Schwimmstunde eine Gebühr von 2,50 Euro an das Schwimmbad zu entrichten. Einzahlung und Abführung erfolgt über die DLRG Rheinböllen. 

Die Zeiten der Schwimmkurse werden gesondert festgelegt und den Teilnehmern rechtzeitig bekanntgegeben. 

Eltern die ihr Kind gerne zu einem solchen Kurs anmelden möchten, werden gebeten sich unter dem Menüpunkt "Einrag in die Warteliste" vorzumerken. Steht der Platz in einem Kru für ihr Kind zur Verfügung, werden sie von unserem KKS- Team darüber informiert. Es können immer 10 Kinder einen solchen Kurs besuchen, dies richtet sich nach dem Platz auf der Warteliste. Erst dann erfolgt auch eine verbindliche Anmeldung, zu der Sie die u. a. Erklärung dann auch abgeben. 

Aufgrund der immer weiteren Fortschreibung von Schwimmbadschließungen, sind unsere Schwimmkurse sehr stark gefrargt, so dass, die regelmäßig angebotenen Schwimmkurse und Kurse zur Wassergewöhnung schnell ausgebucht sind. 

Für die Teilnahme an diesem Kurs ist eine   Unbedenklichkeitserklärung auszufüllen und in er ersten Schwimmstunde abzugeben. Mir der Unbedenklichkeitserklärung bestätigen Sie uns, dass Ihr Kind zur Zeit körperlich gesund ist, und keine ansteckenden Krankheiten hat. Sollten Sie sich unsicher sein, können Sie noch einmal mit Ihrem betreuenden Arzt Rücksprache halten. Dieser Arztbesuch ist jedoch keine Pflicht und beruht auf freiwilliger Basis. 

Während der Schwimmstunde wird Ihr Kidn von uns betreut, Sie als Elternteil müssen nicht mehr mit ins Schwimmbad, falls Sie jedoch mit ins Wasser möchten, müsse Sie ebenfalls Eintritt bezahlen. Achtung: In diesem Fall sind Sie weiterhin die zur Aufsicht verpflichtete Person, die Aufsichtspflicht geht nicht an die DLRG Rheinböllen über (so jedenfalls ist die gänige Rechtssprechung, Stichwort Aufsichtsplichtverletzung). 

Um einen reibungslosen Abluaf gewährleisten zu können, bitten wir, Ihr Kind vor der Schwimmstunde schwimmfertig zu machen. Übergeben sie Ihr Kind an den vereinbarten Ort im Schwimmbad an einen unserer Übungsleiter. Dort beginnt unsere Aufsichtspflicht. Nach der Schwimmstunde holen Sie Ihr Kind auch wieder ab. 

Sollte eine von uns geplante Kursstunde nicht stattfinden, wird diese zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Für Kursstunden, die Sie aus persönlichen Gründen nicht besuchen konnten, können wir keinen Ersatz leisten. Falls Ihr Kind nicht am Schwimmkurs teilnehmen kann, teilen sie diese Info per eMail kurz mit 

Für das von Ihnen in uns gesetzte Vertrauen bedanken wir uns !